Tagebuch der Minitiger 17.10.

Minitiger haben gut gemampft, gehen aufs Klo (so eine Überraschung) und versuchen nachts auszubrechen.

Ansonsten verstecken sie sich in ihrer  Box und blinzeln ängstlich vor sich hin.

Durchfall scheint nur noch eine von beiden zu haben, womit das Antiwurmmittel bereits Wirkung zeigt. Noch lasse ich sie in Ruhe, aber bald wird gearbeitet.

Mein altes Schneckchen (ebenfalls vom Hafen und immer noch scheu) mag junges Gemüse nicht und faucht. Schade eigentlich, da speziell sie Lebensweisheit weiter geben könnte. Aber, kommt Zeit, kommen vielleicht auch Ratschläge. Abwarten und Wasser trinken.

Ein Kommentar zu “Tagebuch der Minitiger 17.10.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s