Die Katzenschnurrtherapie

… habe ich heute entdeckt. Vor Zeiten hatte ich schon einmal einen Bericht im Radio gehört, sinngemäß, dass das Katzenschnurren mit Frequenzen stattfindet,  die  Knochenbrüche ect. schneller heilen lassen.

Hier nun einen link zu einer Seite, die sich mit der Heilwirkung von nachgemachten Katzenschnurren, dem Gerät KST 2010 beschäftigt.

http://www.kst-2010.com/?gclid=CO-1osOuu7UCFVEwzQodd2gAYw

auch der Tagesspiegel widmete dem Thema mal einen Beitrag

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/gesundheit/katzen-schnurren-ist-die-beste-therapie/218442.html

So ein Katzenschnurrgerät soll 750 € kosten…

 

Wenn man das liest: wie vorbeugend gesund lebt jemand, der eine Katze (oder zwei, drei…)  sein eigen nennt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “Die Katzenschnurrtherapie

  1. Das mit dem „Streß-Schnurren“ und daß die Katze selbst dadurch ihre Selbstheilungskräfte anregt bzw. sich beruhigt habe ich schon gehört, aber daß es eine mechanische Schnurrkatze für 750 Euro gibt, das ist mir neu 😉 LG Silke

  2. Hm, da sollten wir mal über eine Vermietung nachdenken, oder? 😉
    Aber trotzdem sehr interessant, ich meine, dann leben wir im Prinzip relativ gesund. 🙂

    • Eben, eben.
      Als ich in Bayern Urlaub machte, hatte ein junger Kater im Stall einen Tritt von einer Kuh bekommen, der lag dann auf einem abgelegenen Plätzchen im Heu, alle anderen Katzen um ihn drum, und die haben alle geschnurrt, was das Zeug hielt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s