Silvester

Hier ging es im Grunde ruhig zu, was die Tiere anbelangt, wie Ihr zum Ende hin sehen könnt. Natürlich waren auch die Zweibeiner ruhig, die Zwei, die nur wenige Minuten auf dem Balkon verbrachten, kurz ein obligatorisches Glas Sekt hoben und schon wieder drinnen waren. Für mich war es das erste Silvester seit drei Jahren, denn die  anderen Übergänge verschlief ich jeweils kommentarlos. Manchmal habe ich mich auch einfach nur davor gedrückt, obwohl ein Jahreswechsel lediglich Theorie ist, aber diese dummen Gedanken, dass ich erneut vor einem  Berg stehe, der wieder einmal neu überwunden werden muss, der liess mich drei Jahre lang nicht los.

Gestern sah ich nun wieder einmal die Leute aus den Häusern auf der Straße stehen und einen Knaller nach dem anderen in den Himmel abschießen. Na ja, auch in diesem Fall: Jedem das Seine. Manch eine Rakete war zugegeben ein Hingucker, wo ich dann doch in den knisternden Funken eine Art Resümee von zwölf Monaten oder Begleitung fürs neue Jahr bekam, nach dem Motto: Wir schaffen das! Andere Knaller wiederum klangen nur Laut und ich möchte solche Geräusche im Ernstfall bitte nie erleben.

Eine Nachbarin probierte Recue Tropfen, die ich von der Tierhilfe Rhein – Main – Ruhr für meine Gipsy bekam, da ihr zweijähriger Kater im vergangenen Jahr aufgrund dieser  Knallerei durchdrehte. Er speichelte, lahmte und war lange Zeit danach nicht ansprechbar. Ob die Tropfen halfen weiß ich bisher nicht, und ob er nachhaltige Erfahrungen aufgrund Jagd machen musste ist auch nicht bekannt. Ich könnte es mir jedoch vorstellen, da er eh aufgrund äußerer Verletzungen behindert ist und aus dem Tierschutz stammt.

Geierwally /Lucys Interessenten sagten leider ab, da die Frau noch nicht wirklich über den Verlust ihres Katers hinweg,  und die Aufnahme einer neuen Katze  zu früh sei. Kein Problem, denn diese Menschen sind wirklich in Ordnung und vielleicht kommt irgendwann die Zeit. Jedenfalls haben sie sich sehr bemüht, kamen pünktlich und mit viel Zeit, streichelten und interessierten sich  für die Katzenheimat rundum.

Ein Brief, beziehungsweise ein Gegenargumet oder, man kann auch sagen „Kniefall“, wurde ebenfalls gestern in den Briefkasten der Hausverwaltung wegen des bösen Übels Katzennetz gesteckt. Die wütende und ehrliche Meinung erreichte den Papierkorb. Mal schauen, ob sich eine Maßnahme finden lässt und beide Seiten zufrieden stellen kann.

Somit geht es weiter, immer wieder. Mit neuem Elan, der bei allen mir bekannten Tierschützern hauptsächlich aus Fürsprache besteht. Sei es bei der  Finca Lucendum , anderen Organisationen oder der Katzenheimat. Es ist ein absolut steiniger Weg, aber wenn unsere Aufgabe nicht steinig wäre, würden wir die Kleinigkeiten nicht zu schätzen wissen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Kommentare zu “Silvester

  1. Ohje, das mit dem Kater der Nachbarin ist ja wirklich eine furchtbare Erfahrung. Haben die Rescue Tropfen geholfen?
    Bei uns war die Knallerei diesmal unerträglich. Ich war zeitweise sogar stinksauer, daß andere Leute machen, daß sich meine 3 in ihrem eigenen Zuhause nicht mehr wohl fühlen. Ich habe ernsthaft darüber nachgedacht mit den Dreien nächstes Jahr irgendwohin zu fahren, wo nicht geknallt wird. Jasper & Linus finden sowas ja aufregend.
    Und Du wirst sehen, wie jedes Jahr wird es Höhen und Tiefen geben, neue Herausforderungen, viele Erfolge. Dir, Euch auch ein gutes 2013!
    LG Silke

  2. Werde berichten, ob die Tropfen halfen. Wir waren mal zu Silvester auf Fehmarn, doch dort wurde noch mehr geknallt als hier. Hinzu kam Jagdzeit, es war Horror und erst seitdem hatte meine Hündin Panik. Schuss also voll nach hinten losgegangen. Ich glaube, davor weglaufen kann man nicht, nur versuchen.

    Danke für alles, liebe Silke, Jasper und Co.! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s