Angenehme Weihnachtstage

wünscht Euch die Katzenheimat!

Hier passiert nicht viel, ist kaum noch jemand da, der eingeladen werden könnte oder der einen Besuch erwartet. Ein Brief der Hausverwaltung erreichte uns heute, dass unser katzensicherer Balkon eine bauliche Maßnahme darstelle und dass Netz samt Streben beseitigt werden müssen.

Okay, wir sind eh auf der Suche nach einem geeigneteren Umfeld und ein Anwalt möchte schließlich auch in 2013 seinen Unterhalt verdienen.Heute morgen fuhr ich zur Arbeit, anschließend gab es Hühnersuppeneinlage für die Wilden. Viel zu oft ist man mies drauf und denkt nur negativ (Moni, Gruß an Dich), aber manchmal geht einem alles am Ärmel vorbei und ich hätte aus dem Auto steigen und tanzen mögen. Abends war ich aufgrund des Briefes wieder geknickt, aber Kuhkatzkatze Perlchen sprang auf meinen Schoß und schnurrte: „Hey, Sabine, schau` mich an … alles wird gut!“

Somit ging mir erneut einiges am Ärmel vorbei und ich erinnerte mich an dieses Lied von heute morgen. Sorry, aber ich bin nicht für diese tragischen, traurigen Weihnachtslieder. Im Grunde ist Weihnachten ein Fest der Fröhlichkeit, wenn man nichts vom schlimmen Ende wissen würde und meine Güte, das Jahr ist gefüllt mit  tragischen Tatsachen und ich darf am Heiligen Abend zu einem banalen, aber dennoch ins Ohr gehenden Lied tanzen, oder? 😉

Dieser Beitrag wurde unter Katzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu “Angenehme Weihnachtstage

  1. Hallo Sabine!

    Genau, Perlchen gab Dir die Antwort :o)

    Leider wohne ich nicht bei Dir, aber eines kann ich Dir versprechen:

    Ich habe nicht viel aber für Dich und alle Deine Lieben ( Vierbeiner wie Zweibeiner ) hab ich immer einen Pfannenkuchen und ein Bett zum Schlafen.

    Glaube einfach daran er da oben wird es schon richten – es kommt ganz sicher was besseres nach.

    Ich denke oft an Euch und weiß das alles gut wird.

    Engel bekommen immer Hilfe und Du bist für mich ein Engel für all die kleinen pelzigen Seelchen.

    Kopf hoch – ich schicke Dir gaaaanz viel Licht und Liebe.

    Ich wünsche Euch allen das der Stern der Weihnacht über Euch hell und warm scheint.
    Frohe Weihnacht und wenn Du jemanden brauchst – ich bin immer für Dich da.

    Drück Dich mal von der Ferne.

    Moni

  2. Aber so etwas fällt doch weniger auf als ein Windschutz! Liesse sich die Hausverwaltung vielleicht umstimmen, wenn die Nachbarn kein Problem mit dem Netz hätten? Aber wahrscheinlich ist es besser, wenn sie nicht von den Katzen erfahren… 🙄
    Da wünsche ich euch von Herzen, dass ihr schnellstmöglich eine bessere Wohnung findet! Ich halte es wie Perlchen und glaube auch, dass sich alles irgendwie finden und wieder grade richten wird – manchmal muss man es nur laufen lassen… Plötzlich tut sich eine Lösung auf, die man vorher gar nicht auf dem Plan hatte.
    Ich hoffe, du hast nicht nur am heiligen Abend Grund, ein wenig zu tanzen… 😉

    Fühl dich mal lieb gedrück, liebe Grüße
    von Christina

  3. Euch ebenfalls schöne und friedliche Feiertage und frohe Weihnachten.
    Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr bald eine für euch optimale Lösung findet.
    Neues Jahr, neues Glück!

  4. Vielen, vielen Dank an Euch!

    Was das Netz anbelangt, so hat kein Nachbar etwas dagegen, denn wer guckt schon nach oben? Selbst Mond und Sterne werden nicht gesehen, dafür müsste man sich Mühe machen und den Kopf heben. Nur wenn einer schlecht einschlafen kann, wird Schuld garantiert ein Vollmond haben.
    Es sind die Übereifrigen, die mit dem Gesetzbuch durch die Welt laufen und anders nicht zufrieden sind.
    Hier eine weitere Meinung: http://www.bonnies-katzenwelt.de/?p=1881

    Wir werden sehen, haben uns erst einmal beruhigt und werden die schreibende Dame versuchen hier einzuladen, damit sie sich ein Bild machen kann und nicht auf hinweisende Zeigefinger hört. Es wird nicht einfach werden und ein geeigneteres Umfeld finden ebenso nicht, aber wer weiß, was die Zeit bringt. Und Tanzen, ohja, sollte man wieder viel öfter tun. 😉

    Liebe Grüße
    Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s