Der Natur ihren Lauf lassen

Genau, und manchmal geht das tatsächlich gut, wie es sein soll(te), wie man sich Fürsorge und Hilfe von ganzem Herzen wünscht. Dieses Video fand ich soeben bei den Stoppelhopsern.

Ist das schön?

3 Kommentare zu “Der Natur ihren Lauf lassen

  1. Das ist wunderschön Sabine
    Werde es stibitzen!
    Schau mal bei mir nach, ist ein guter Bericht drin mit Halsbändern bei Katzen
    ( Tödliche Gefahr: Halsbänder – bitte überall aushängen, auf alle hps )
    Leider ist es für die Katze nicht gut ausgegangen! Mit Bildern, vielleicht was für deinen Blog.
    Gruß Heike.

  2. Apropos…der Natur ihren Lauf lassen…

    Gestern, bei unserer Hunderunde erzählte meine tierliebe Freundin Ute,
    sie hätte immer wieder Ratten in ihrem Hühnerstall,
    die nur allzu gerne vom guten Hühnerfutter profitieren.
    Da Ute sehr tierlieb ist, bringt sie es einfach nicht fertig, Rattengift auszustreuen, nach dessen Einnahme die Ratten nach 2 bis 3 Tagen innerlich verbluten.
    Also kaufte sie Rattenfallen(kleine Käfige). Gleich in der ersten Nacht hatte sie schon Erfolg. Damit die Ratte nicht so schnell „nach Hause“ findet,
    fuhr sie mit ihr anschließend circa 5 Km bis zum Waldrand.
    Dort setzte die Falle auf den Waldboden, öffnete das Gittertürchen
    und beobachtete erleichtert und ganz entspannt die befreite,
    in den Wald davon laufende Ratte.
    Als sie sich umdrehte, sah sie aus den Augenwinkeln heraus eine blitzschnelle Bewegung und musste hilflos zuschauen, wie ein Bussard (oder Habicht) blitzschnell aus einem nahe gelegenem Gebüsch aufstieg,
    sich die Ratte griff, mit ihr aufstieg und davon flog.

    Also soviel dazu, ….der Natur ihren Lauf lassen…
    man könnte auch sagen, Schicksal, Karma, Bestimmung oder …?

    Und die Moral der Geschicht’… heißt nicht, Ute rettet keine Ratten mehr!
    Nein, sie wird unverzagt auch die nächsten Ratten wieder im Wald freilassen,
    nur an einer anderen Stelle ;-)!

    (G.S.)

  3. Ich muss lachen, weil das eine richtig gute Geschichte ist, obwohl es nicht wirklich gut für diese Ratte ausging. Man lernt eben nur aus Fehlern … und Deiner vorbildlichen Ute bestelle viele tierliebende Grüße, bitte!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s