Spendenaufruf für Hündin Vicky!

Über Vicky konnte ich inzwischen mehr erfahren, ihr Schicksal hat nun Hand und Fuß.

Ich bitte hiermit jeden von Euch um seine Mithilfe!

Sei es durch eine Spende, Verbreitung auf Blog oder HP, Facebook oder Twitter, egal. Jeder Cent zählt!

Vicky wurde zuerst von einer Familie gefunden und aufgenommen, die sie jedoch nicht behalten konnte. Somit kam Vicky nach Navalmoral de la Mata, ein Dorf in der Extremadura in der Provinz  Caceres. Entfernungen: Madrid  ca. 200 km, Salamanca ca. 200 Km und Toledo ca.200 Km. Mit anderen Worten: Weit ab jeglicher Zivilisation, wie zum Beispiel Flughäfen.

An dieser Stelle danke ich Gisela Scholz von der Tierhilfe Rhein Main für ihre Recherchen und erste Kontaktaufnahme zu Pilar!

Pilar ist eine Tierschützerin, die mit momentan 86 aufgenommenen Hunden und diversen anderen hilfsbedürftigen Tieren, wie auch Katzen und sogar  verletzten Geiern auf einer „Finca“ lebt. Mitten in der Wildnis, die laut Urlaubsbeschreibungen unbeschreiblich schön und einsam sein soll.

Vicky soll ca. 10 – 12 Jahre alt sein. Sie wurde offensichtlich misshandelt und beseitigt. Sie ist sichtlich unterenährt, leidet an Leischmaniose, Ehrlichiose und aller Wahrscheinlichkeit nach an Filaria. Das alles ist kein Drama, inzwischen  kein Todesurteil mehr, wenn die Kosten für eine Behandlung gesichert sind.

Mit Pilar kann ich mich lediglich per Übersetzer eines Programms „unterhalten“, somit wäre ein Dolmetscher (Spanisch- Deutsch) ebenfalls von Nutzen. Wer der Sprache mächtig ist und Interesse hat: Bitte melden! Ist kein acht Stunden Job, aber sicherer der Worte wegen, als ein Computerprogramm.

Pilar bekommt laut ihrer Aussagen keinerlei Hilfen, sie ist sozusagen am Ende und die Tiere werden mittlerweile von Nudeln ernährt. Es gibt unfassbar viele hilfebedürftige Tiere (und  Menschen)  auf der Welt,  aber ich konzentriere mich hiermit auf Vicky. Schritt für Schritt und wenn diese Schritte Erfolg haben, dann kann man weiter versuchen.

Leider kann eine Spende lediglich auf ein spanisches Konto  überwiesen werden. Es gibt keinen Umweg über einen deutschen Verein. Selbst die Tierhilfe Rhein Main kann  wenig tun, da Pilar eine Privatperson ist. Auch Futterspenden können nur an einen anderen eingetragenen Verein gerechtfertigt werden – die erst einmal dorthin geschafft werden müssen. Und  wir hier sind meist Privatpersonen, die einfach den  Mumm und das Vertrauen aufbringen müssen, Vicky ein paar Euro  zu schenken! Ich weiß, viele schrecken davor zurück, aufgrund Misstrauen, Umstände und eventueller Gebühren. Meine Bank zum Beispiel gibt Online Auslandsüberweisungen nur nach Freischaltung frei, weshalb ich zur Bank gehen muss, was ich aber in der kommenden Woche tun werde, denn Vicky muss dringend geholfen werden. Ich bin ebenfalls misstrauisch, deshalb gehöre ich keinem Verein mehr an. Nur was man selber macht, ist richtig.

Genau aus diesem Grund traf mich Vickys Blick und er verfolgt mich. Zuerst wusste ich nicht, wo diese Hündin gefunden wurde, ob sie noch lebt und wenn ja, wo sie lebt. Pilar schrieb mir und schickte neue Fotos, sie ist dankbar, dass sich jemand  für ihre Tiere interessiert, denn das passiert nicht oft – in der Wildnis.

Es gleicht Quälerei, sich Gedanken zu machen Vicky nach Deutschland zu holen. Wenn man die Entfernungen und  Fahrzeiten beachtet ist Vicky besser geholfen, wenn sie vor Ort gepflegt wird. Ich konnte mir inzwischen eine Meinung bilden und bin sicher, dass Pilar das gespendete Geld Vicky zukommen lassen wird!

Bitte helft Vicky!

Irgendwie seltsam …  wenn ich noch ein paar persönliche Worte einfügen darf. Ich bin eher der nordische Typ, würde mich niemals in Spanien oder Ungarn wohlfühlen … aber meine besten, die wirklichen Freunde kommen von dort oder leben da.

Danke für Euer Interesse und Eure Hilfe!

Einblicke in Pilars Leben mitsamt der aufgenommenen Vierbeiner:

Hola
Soy Pilar de Navalmoral de la Mata un pueblo de Extremadura en Caceres España.
Cuidamos en este momento de 86 perros y 39 gatos, ademas de gallinas , aguilas y buitres. Sin ayuda de ningun tipo en este momento. Rescatamos hace poco a Viky y tratamos de sacarla adelante pero las medicinas son caras y son tantos animales que no podemos hacer gasto en ellas .
Anita puede informar de la situación, paso fotos de Viky y del refugio.
 CAJA DE EXTREMADURA
PILAR GOMEZ RUIZ
Nº CUENTA 2099  0003  47  0071054823
IBAN: ES45
SWIF: CECAESMM099
Gracias
Pilar
Update 12.07.
Zuerst einmal herzlichen Dank an alle, die bereits für Vicky gespendet  oder diesen Aufruf verbreitet haben! Da es anscheinend wegen der Nummern und Zahlen zu Problemen bei einer Online – Überweisung kommen kann, so wird das meine Schuld sein, da ich die Daten ahnungslos kopiert und eingestellt hatte. Die Tierhilfe Rhein – Main probierte die Kontoangaben in der vergangenen Woche mit einer Testüberweisung aus und eine Überweisung muss  folgendermaßen aussehen, damit die Spende innerhalb von zwei Tagen in Spanien ist:
ES4520990003470071054823  (24 Buchstaben&Zahlen)

BIC / SWIFT-Code der Bank des Empfängers :CECAESMM099

Wir haben am 03.07.2011 um 16:05 Uhr Ihren Auslands-Überweisungsauftrag erhalten.
Vielen Dank für Ihren Auftrag.
Empfänger PILAR GOMEZ RUIZ
IBAN des Empfängers ES4520990003470071054823
BIC / SWIFT-Code der Bank des Empfängers CECAESMM099
Kreditinstitut des Empfängers CAJA DE AHORROS Y MONTE DE PIEDAD
DE EXTREMADURA
Straße und Hausnummer des Kreditinstituts SAN PEDRO
PLZ und Ort des Kreditinstituts CACERES

Nochmals vielen Dank, im Namen Vicky!!

Update 14.07.

Heute schaffte ich es endlich zur Bank und überwies gleich für Bettina mit (Danke, Bettina). Es wird viel gemunkelt, dass bei Auslandsüberweisungen immens hohe Gebühren anfallen, doch das ist falsch! Ich fragte die Bankangestellte und sie sagte, eine Überweisung, speziell in diesem Fall nach Spanien, koste das gleiche wie eine Innlandsüberweisung. Das wollte ich nur noch anmerken, falls sich jemand darüber Gedanken macht. 😉

27 Kommentare zu “Spendenaufruf für Hündin Vicky!

  1. Hallo Sabine
    Das ist eine gute Sache, der armen Maus und Pilar zu helfen!
    Ich schau auch mal das ich etwas überweise!
    Mir geht es noch nicht so gut, du weißt ja warum!
    Und letzten Freitag, wurden Claire und Noire abgeholt, und nach Hamburg Stade in ein Hundezentrum gebracht!
    Gut, das ist eine Gute Sache-die machen viel mit den Tieren sind auf solche Hunde spezialisiert!
    Aber das abgeben war so schwer! Diese Augen, die mich ansahen und laut zu sagen schienen-wieso giebtst du uns her-was haben wir falsch gemacht! Ich bin nur am Weinen, fühl mich wie ein Verbrecher, die Hunde die bisher nur zu mir Vertrauen gefunden hatten einfach mit fremden Menschen mit zu geben!
    Das Abholen gestaltete sich ganz schlimm! Die Hunde hatten panische Angst vor den Leuten! Ich erspare dir die Beschreibung ihrer Ängste!
    Zusätzlich den ganzen Ärger mit Ang. G. und auch einer von dem zuständigen Verein! Was ich mir wohl denken würde zu schreiben, die Hunde müssen woanders untergebracht werden!
    Ich hätte das auch nicht tun sollen, wir selber wissen ja wie schwer sowas ist! Aber ich war von dem Vorfall so geschockt!
    Ich bin den Mädels gar nicht böse!
    Diese A. G. hat sogar versucht den schwer kranken Caronte hier rauszuholen, der auch schon wieder Rückfälle hatte und die Dosis wieder erhöht werden mußte! Sie hätte den sicher in eine Pension gesteck, wo er sich selbst überlassen gewesen wäre!
    Aber ich hab ihr schnell einen Strich durch die Rechnung gemacht und den Vertrag für Caronte nun doch unterschrieben!
    Er bleibt jetz entgültig, und ich hoffe er hat noch ein paar schöne Jahre!
    Oh man jetzt hab ich mir hier alles aus der letzten Woche von der Seele geredet!
    Jetzt habe ich zwei verschiedenen Vereinen mit wirklichen Problemhunden geholfen, und nur Ärger gehabt!
    Wie viele Hunden hab ich von der Finca Lucendum gerettet, und es gab nie Probleme mit diesen tollen Menschen!
    Nie wieder werde ich für einen anderen Hund Pflegestelle sein!
    Und nur weil es ständig Ärger gibt mit Tierschützern denen man es nie Recht machen kann!
    Ich werde nur noch anders Tieren helfen! Auch das ist wichtig und kann Leben retten! Genauso wie jetzt bei Vicky!
    Liebe Grüße Heike.

  2. Sehr schwere Sache, Heike.
    Speziell wegen Candy und dass Claire und Noire jetzt doppelt darunter zu leiden haben. Die Erfahrung lehrt uns, dass Du nie wieder ewas von den Beiden erfahren wirst.
    Ich werde das bald mal zusammenfassen, was die Tierschutzvereine und deren Haifische anbelangt. Genügend Material ist inzwischen zusammen gekommen.

    LG, Sabine

  3. Klar gibt es viele Hunde, die Hilfebedürftig sind und man kann nicht allen helfen.
    ABER man kann wenigstens einem Tier helfen indem man wenigstens BEGINNT etwas zu tun !
    Und eine Auslandsüberweisung geht genauso einfach wie eine deutsche per Online Banking. Man braucht eben nur diesen Swift Code angeben, den Pilar oben angegeben hat.

    Schon 5 Euro helfen, wenn wir genug Leute darauf aufmerksam machen. Wie soll denn ein Tier von Nudeln gesund werden ? Helft mit, indem Ihr es wenigstens weiter sagt. Ich spende heute und habe diesen Post in meinem Blog verlinkt !

    Ich finde es klasse, wenn sich jemand selbstlos wie Pilar für Tiere einsetzt und helfe, wo ich kann.

    WEITERSAGEN !
    Eve

  4. Hallo liebe Tierfreunde und -retter,

    ich werde heute spenden und die Mail weiterleiten. Hoffe, dass noch einige einen kleinen Betrag überweisen und das Geld auch wirklich ankommt.

    Liebe Grüße von Gabi aus Nürnberg

  5. Pingback: Spendenaufruf für Hündin Vicky! « ♥ Moonlightpaws Katzen-Blog ♥

  6. Ihr könnt alle helfen, egal wie und ich bin jetzt schon überwältigt, aufgrund der großen Resonanz.
    Groß ist relativ, aber ich enpfinde das nach nur 24 Stunden bereits bombastisch!

    Weiter so und lieben Dank Euch allen, im Namen Vicky!
    Sabine

  7. Pingback: Neuigkeiten von Hündin Vicky (Spendenaufruf) «

  8. Bin über Silvias Rasselbande aufmerksam geworden. Werde es auch noch weiter verbreiten und helfen. Was mich interessiert: Wer braucht jetzt die Übersetzunghilfe? Du oder Giesela Scholz oder hat sich das schon erledigt und Hilfe ist da? Ihr könnt mich gerne kontakten.

  9. Ich bin eher der nordisch-zurückhaltende und dazu auch noch misstrauische Typ – ich tue mich daher etwas schwer mit einer Geldspende, deren Verwendung niemand kontrollieren kann. Aber ich vertraue auf deinen Eindruck, und da ich schon daran gedacht hatte, dich in deiner Tierschutzarbeit – ähnlich wie Nadine – zu unterstützen, werde ich mich nicht nur mit einer Verlinkung auf meinem Blog sondern auch mit einer Spende beteiligen. Hoffentlich kann Pilar der armen Vicky helfen – ich kann mir nicht vorstellen, wie ein einzelner Mensch 86 Hunde und noch etliche weitere Tiere angemessen ernähren und pflegen will – hoffentlich fällt das noch unter Tierschutz und nicht schon unter Animal-Hoarding.

    nachdenkliche Grüße von Christina

  10. Pingback: Auslandstierschutz – Pro & Contra « Stoppelhops Blog

  11. Das kann ich 100% nachvollziehen, Christina, und umso mehr danke ich Dir!

    Ich könnte diese Menge Tiere nicht mal ein Jahr lang artgerecht ernähren und behandeln lassen, somit stehe ich ebenfalls verwundert vor diesen Tatsachen. Auch ich kenne die Hintergründe nicht, obwohl mir viele einfallen würden, wenn rund um das Tierheim eine Geschichte entstehen müsste. Eine Erbschaft z.B. oder die, von reicher Familie, ausgestoßene Tochter usw..

    Ich gehe hier ein Risiko ein, das mir bewusst ist und über das ich vorab lange nachdachte. Ich werde unglaubwürdig, sollte der Kontakt einfach abgebrochen werden und niemand erfährt Fortschritte oder wie viel für Vicky gespendet wurde.
    Aber ich bin den Schritt gegangen für Vicky, für Vickys Blick, der mich nicht mehr loslässt und für Pilar, die mir weder verrückt noch weltfremd erscheint. Warum und wieso, so weit sind wir noch lange nicht, dass sie das in persönlichen Worten erklären wird, da sie mich ja auch nicht „kennt“.
    Mir wäre lieber gewesen, wenn Spenden über einen Verein hätten laufen können, aber selbst dann weiß niemand, ob der Ablauf korrekt gehandhabt würde.

    Es gibt von vor ca. sechs Jahren einen Bericht über Pilar, den Gisela Scholz bei Recherchen fand, als ein Verein Pilars Tieren in einer ebenfalls schweren Phase half. Gisela wandte sich an die Vorsitzende und auch sie konnte nichts Negatives über Pilar sagen, somit denke ich, dass wir einfach nur Geduld haben müssen – und Vertrauen.

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:pmtVr6z_AjEJ:www.samojede-in-not.de/index.php%3Fpage%3Dnavalmoral+pilar+gomez+navalmoral&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de&source=www.google.de

    Liebe Grüße
    Sabine

  12. Hallo Sabine,

    ich habe Pilar etwas gespendet und das Geld kam mit der aktualisierten Kontoverbindung auch an.
    Hast Du Pilars Adresse oder Emailadresse ? Ich habe eben einen Spendenaufruf auf meinem Blog gestartet und sicher hilft es ihr auch, wenn Futter und Sachspenden direkt zu ihr geschickt würden.

    Danke
    Eve

  13. Ich habe gerade von meinen Eltern und mir 50 Euronen auf den Weg zu Vicky geschickt. Wie kann ich denn feststellen, ob das Geld auch wirklich angekommen ist (ich lese das gerade bei Eve) …
    Liebe Grüße,
    Sylvia

  14. Hallo Eve,

    ich Danke Dir sehr!

    Die Tierhilfe Rhein Main schickte ca. vorletzte Woche (testweise) über Zooplus, die eine Filiale in Spanien haben, diverse Futtermittel an folgende Adresse:

    Lieferanschrift:
    Frau
    Pilar GOMEZ RUIZ
    C/Antonia Concha N° 52-2°A
    10300 Navalmoral de la Mata/Caceres
    ES

    Diese Bestätigungsmail bekam ich heute von Pilar: Sabine, ha llegado el paquete de zooplus, esta tarde lo recogemos en la agencia de transportes.

    Millones de gracias
    Pilar

    Also scheint die Lieferung angekommen zu sein, was ein Schritt zum Erfolg bedeutet, da selbst Tiertransporteure nicht freiwillig in das Gebiet fahren.

    Pilars Mailadresse: MIREINO [pigorum@gmail.com]

    Was die Geldspenden anbelangt, so muss ich die Tage bei ihr nachhaken. Ich weiß nicht, ob sie Online Banking hat, was ich aber stark bezweifle. Sobald es definitive Neuigkeiten gibt, werde ich berichten.

    @Sylvia, ehrlich gesagt keine Ahnung, da ich auch noch nicht weiß, ob Bettinas und mein Geld angekommen sind. Aber Danke für Eure Vickyspende!

    Liebe Grüße an Euch
    Sabine

  15. Ganz wichtig scheint dabei noch die Angabe der Telefonnummer zu sein, die folgende ist: mi telefono (Movil) es +034 – 628117861

    Irgendwie rufen Spediteure an und müssen gelotst werden!?
    Ich weiß auch nicht. Wir sollten mal alle nach Extremadura fahren und uns das ansehen.

    Danke!! und liebe Grüße
    Sabine

  16. Hallo Katja,

    Pilar hat sich lediglich gemeldet, wenn ein Päckchen von Zooplus bei ihr ankam. Auch recht unangenehm, weil jeweils Teile fehlten, aber in den Rechnungen aufgeführt waren.

    Zu Vicky sagte sie bisher nichts, wie ich ehrlich zugeben muss. Vor ein paar Tagen verfasste ich ein längers Schreiben an Pilar, mit der dringenden Bitte zumindest mal „Piep“ hinsichtlich Viky zu sagen.
    Das konnte ich nicht in ein Übersetzungsprogramm eingeben, weil das nie korrekt übersetzt und nicht das herauskommen würde was ich sagen will.
    Ich schickte das Schreiben an Gesa (GZi), die sich angeboten hatte ins Spanische zu übersetzen.
    Darauf warte ich noch, sie wollte es am Wochenende fertig machen. Sobald sie Zeit dafür hatte schicke ich es an Pilar und dann hoffe ich, dass wir etwas erfahren werden.
    Ich sitze auch auf heißen Kohlen und kann dieses Verstummen nur der Mentalität der Südländer zuschreiben. Oder Vicky hat es nicht geschafft, und Pilar traut sich nicht das zu sagen – ich weiß es nicht, hoffe aber in Kürze Klarheit zu gewinnen.

    Liebe Grüße
    Sabine

  17. Pingback: Vicky « Katzen-Heimat-Blog

  18. Pingback: Vicky und ihre Fortschritte « Katzen-Heimat-Blog

  19. Pingback: Pilar bittet um Hilfe « Stoppelhops Blog

Schreibe eine Antwort zu moonlightpaws Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s