dass Gänse lebendig gerupft werden…

hält man  wohl für eine Redewendung, die aussagen will, dass  voreilig und somit zur Unzeit etwas gemacht wird und mehr zerstört als nutzt.  Also eher ein paradoxes Gleichnis …

nur leider, dem ist nicht so.

Mehr zu dem Thema kann man bei der Albert-Schweitzer-Stiftung nachlesen

Advertisements

2 Kommentare zu “dass Gänse lebendig gerupft werden…

  1. Ja, da sprichst Du was an…
    Macht sich kaum jemand Gedanken darüber, dass Füllungen von Kissen, Jacken oder Mänteln ebenfalls das Ergebnis einer tierquälerischen Perversität sein können.
    Ich kaufte mir vor ca. 20 Jahren eine Daunenjacke und die war toll, unvergleichlich warm. Bis ich solch einen Bericht im Fernsehen sah und von Stund an diese Jacke nicht mehr anziehen konnte. Ich habe sie schnell verschenkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s