berühmte Katzenfreunde (4)

Auch dem im Jahr 2000 seliggesprochene Papst Pius IX. (1792 – 1878), welcher während seines Pontifikates die Dogmen der päpstlichen Unfehlbarkeit und der unbefleckten Empfängnis verkündete, wird Katzenliebhaberei nachgesagt.
Seine Katze soll stets geduldig am Tisch gewartet haben, bis er mit dem Essen fertig war und dann durfte sie am selben Tisch ihre Mahlzeit nehmen.

Papst BENEDIKT XVI. soll übrigens auch ein Katzenfreund sein, aber angeblich keine Katze im Vatikan halten.

Mehr darüber hier klick

In der USA soll das Buch „Joseph und Chico – Eine Katze erzählt aus dem Leben von Benedikt XVI.“  „der Renner“ sein,  erzählt wird die Geschichte des Kirchenoberhaupts aus der Sicht von dessen Haustier. In Deutschland gibt es ein ähnliches Buch; weshalb auch immer…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s