Wochenbericht der zwei Minitiger oder – seht selbst

Ich bin nicht überheblich und denke, dass Leser auf neue Wochenberichte der Minitiger  warten. Nee, das wäre ja auch zu schön. 😉

Trotzdem, ich schütte die Emmiken und Maxi-Schatzi Anhänger heute mit aktuellen Fotos zu  und sage folgendes: Beide wären seit 48 Stunden längst in ihrem richtigen Zuhause…  aber Emmy stellte sich quer, wie eine harte Nuss sich nur querstellen kann.

Ja, tatsächlich, die letzte Woche und Daumendrückende Ursache sagte zu! Ich war/bin froh, glücklich, Danke für Eure Mithilfe was das Drücken anbelangt, aber…

Ich wollte speziell Emmy in Ruhe und ohne die bisher angewandte Hektik in eine Box verfrachten, aber Emmy kann Gedanken lesen. Ist so, denn sämtliche menschlichen Pläne durchschaut sie, noch bevor sie gedacht sind. Hut ab, Emmiken, aber wir kriegen das schon hin.

Schwester Maxi wäre mittlerweile 100 Mal in und aus der Box, drumherum und  so weiter. Aber egal, ist halt ein Paket, ein schnurrendes, Charakterstarkes Paar.

Das lasse ich so stehen, muss selber erst einmal daran knabbern, dass mich ein getigerter Zwerg ganze  zweimal übertrumpfen konnte und hoffe, dass Familie R. und Garten und Wiesen und Felder noch ein wenig Geduld haben!

Hier mal ein „ordentliches“  Foto ohne Chaos im Hintergrund:

Hier das ürsprünglich geplant “ letzte“ selbst geknipste Foto von Maxi:

Und nun Emmy, Emmiken die Hellseherin:

Wir wollen nie mehr zusammen etwas ohne uns tun  –  oder so:

Euch allen eine angenehme Woche!

Advertisements

4 Kommentare zu “Wochenbericht der zwei Minitiger oder – seht selbst

  1. das muss ja ein Abenteuerspielplatz für Katzen sein, all die Kabel und Kistchen…
    Der Kater meiner Tochter hatte damals einen Faible , das Telefonkabel zu zernagen, der war ganz versessen darauf und mein mann musste öfter anrücken und das auswechseln.

    Aber sind schon ganz schön gewachsen, die beiden, werden langsam Midi-Tiger.

  2. Na, da bin ich ja mal gespannt, wie du die Lady noch zum Umzug bewegen kannst und drücke die Daumen, dass die neue Stelle nicht abspringt!
    Liebe Grüße,
    Sylvia mit der Rasselbande

    … die zwei sind einfach zu schön! 🙂

  3. Die Beiden sind wirklich ein süßes Team, ich glaube, ich habe das auch schon irgendwo mal geschrieben, dass ich das auch so faszinierend finde, wie unterschiedlich die Beiden Mäuschen vom Charakter sind.

    Und das mit dem Abenteuerspielplatz dachte ich mir auch, das ist ja ein richtiges Paradies für neugierige Katzenpfötchen! Wir haben hier im Flur so einen kleinen abgetrennten Bereich, den wir „die Kammer“ nennen, da treiben sich unsere Katzen auch sehr gerne rum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s