Hundetagebuch (0)

oder:

zu früh gejubelt – wenn die Werkstatt pfuscht

Hatte ich gestern doch noch mitgeteilt, dass mein Hundchen morgen in Deutschland sein wird, heute packte ich gerade die Sachen zusammen, mit denen ich den Leuten Danke sagen wollte, die mir den Kleinen dann nach Berlin mitbringen werden und fuhr den PC hoch, da musste ich eine  mail mit diesem Inhalt aufmachen:

 

Ankunft unserer Hunde BANG, ODI, CHAGUE, TOBY, SULTAN, BLACKY, ROXY, INDIO, ONA u. ZAR, PUCA und ROCKY


Liebe Adoptanten und Pflegestellen!! 

Da mir -nach einer am Rechner durchwachten Nacht- angesichts dieser Hiobsbotschaft immer noch die Worte fehlen, leite ich Ihnen zunächst einmal kommentarlos die heute Vormittag erhaltene Mail des mit dem Transport unser, IHRER Tiere beauftragten Unternehmens weiter – noch unsicher, ob wir heulen oder einfach nur maßlos enttäuscht sein sollen!

Wir werden alles Erdenkliche unternehmen, um die Tiere schnellstmöglich nach Deutschland zu holen. Mehr kann und darf ich Ihnen an dieser Stelle einfach nicht versprechen….

Sofern nicht schon von Seiten meiner Vorstandskollegin Dagmar Stegmiller geschehen, werden wir Sie ALLE heute noch auf telefonischem Wege kontaktieren.

Enttäuschte Grüße,

_________________________________
Cornelia Liebe



Hallo,
habe leider keine guten Nachrichten für alle Beteiligten.
Nachdem die Reparatur der Kupplung schnell erledigt war, haben die Jungs in  der Werkstatt leider etwas
Gepfuscht, als ich heute morgen die ersten 100 km gefahren bin, habe ich bemerkt, dass das Auto langsamer wird und nicht mehr zieht. Ich musste feststellen, dass der Luftfilter und andere Teile nicht Ordnungsgemäß befestigt wurden, frei im Motorraum umher bambelten, dadurch ist eine Dieselleitung beschädigt worden.
An für sich, keine große Sache, nur hier ist heute Nationalfeiertag, bekomme noch nicht einmal einen Mietwagen.
Bin daher leider nicht in der Lage den Transport  an diesem Wochenende durchzuführen.
Desweiteren, ist am kommenden Dienstag ein weiterer Feiertag, weiß also noch nicht, ob ich das Auto am Montag repariert bekomme,
Es tut mir außerordentlich Leid keine positiven Nachrichten zu haben.
Mfg
Mönsch, ich bin traurig, mir tun auch die Frauen leid, die das alles so gut organisiert hatten, aber der Faktor Zufall spielt immer mit und wirft die beste Planung über den Haufen. Schlimm, wenn es Lebewesen betrifft – muss mein kleiner Zottel und die anderen Hunde noch länger in dieser prekären Lage ohne wirkliches Zuhause leben, wenn nicht doch noch ein Wunder geschieht.


Ich muss ja sagen, wenn ich Werkstattinhaber wäre und wegen dem Pfusch aus meiner Werkstatt kann ein Auto so eine Tour nicht fahren, ich würde die Nacht durcharbeiten um das zu beheben, alles andere ist doch einfach nur peinlich …

Advertisements

12 Kommentare zu “Hundetagebuch (0)

  1. Hey Bettina!!!
    Bitte, bitte laß den Kopf nicht hängen! Bei meiner ersten Hündin aus dem Tierschutz, hatte ich 3 abgeänderte Termine bekommen, und keiner sagt mir das der Hund den ich ausgesucht hat an Pavro erkrankt war und mit dem Leben bzw. mit dem überleben gekämpft hatte!Aber ich hab nicht aufgegeben, hab auf meine Joy gewartet! Hier liegt der Fall anders ( auch schlimm für die Hunde ) aber du must für sie ( ihn ) dasein und warten! Du bist alles was der kleine Kerl hat, und er freut sich auf dich! Er kommt zwar später, nimm ihn einfach in die Arme und heiße ihn willkommen! Er braucht jetzt deine Liebe nach all dem was er durchgemacht hat! Hey!!! Er hat es soweit geschafft, normal wäre er ohne dich schon tot!!! Das schafft ihr auch noch!
    Ich warte auch auf einen Transporthund, ich weiß was das heißt!!!
    Hey, Bettina, das schaffen wir für die Tiere!!!
    Liebe Grüße Heike.

  2. Schon sehr seltsam, dass ausgerechnet dann irgend so ein Mist passieren muss. Gehört aber irgendwie dazu, wie bei einer misslungenen Hochzeit und anschließend ewig währender Ehe.

    Ich drücke weiterhin die Daumen! Zur Not buchst Du einen Flug oder setzt Dich bis nach Spanien ins Auto. Das alles ist noch möglich.

  3. Hallo Bettina.
    Sag mal hast du noch nichts gehört, wann dein Hund jetzt endlich ankommt?
    Das ist etwas komisch finde ich!
    Wo stecken die denn im Moment fest! Dann frag ich mal im Verteiler nach!
    Diese warterei hält man ja nicht aus!
    Gruß Heike.

  4. nun, der sitzt noch im Tierheim in Spanien, bis die Transportfahrt möglich ist. Ich denke, man wird uns benachrichtigen, wenn er losfährt – schätze Freitag, damit dann die Übernahme am Wochenende stattfinden kann.

  5. Pingback: Danke, Bettina – oder ein Päckchen, das viel zu erzählen hätte, wenn es denn könnte « Katzen-Heimat-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s