im Tierheim…

Heute habe ich die Körbchen, Decken, Näpfe und Hundeshampooflaschen von meinem Strolchi dem Tierheim gespendet. War ein schwerer Gang, sozusagen ein Gang dahin, wo alles begann. Und weil ich schon mal da war, bin ich durch die Häuser gegangen und habe nach den Hunden gesehen. Es ist erschreckend, wie viele Listenhunde , speziell 
Stafford -Terrier
und ihre Mixe, die Zwinger im Hausvaterweg füllen und auf Vermittlung warten. Ich hätte nicht geglaubt, dass nach so langer Zeit, die Hundeverordnung gibt es seit 1992,  solche Hunde sich immer noch in prekären Haltungen befanden, denn die meisten wurden behördlicherseits eingezogen. Ich kann nicht sagen, was trauriger macht, an den hoffnungsvollen Hunden vorbeizugehen oder an denen, die schon kein Interesse mehr an Besuchern zeigen …

Ein Kommentar zu “im Tierheim…

  1. Das ist auch das Problem im Auslandstierschutz, da immer wieder gerufen wird: „Die Tierheime in Deutschland sind voll, warum nehmt ihr spanische, griechische oder türkische Hunde auf?“
    Eben oft aus diesem Grund.

    Viele Adoptanten von „ausländischen“ Hunden haben Tierheime vor Ort besucht und lange geschaut. Man kann es keiner Familie mit Kindern übel nehmen, wenn sie Angst haben, dass ein z.B. Staffordshire -Terrier nicht berechenbar sein könnte.

    100% berechenbar ist kein Tier (auch kein Mensch), aber hier zeigt die Rasse Präsenz und niemand kennt die Vorgeschichte des jeweiligen Tieres haargenau.
    Was immer ein Hund gelernt hat – zu welchem Zweck auch immer – das vergisst er bekanntlich nicht, auch wenn es wegen der schlimmen Umstände, wie Tierheimaufenthalt, nicht genutzt wurde.
    Man erinnere sich an den Fall der Mauer; die Tierheime waren voll mit nun ehemaligen Wachhunden. Sie und ihre Leiter kannten ihre Kommandos – kein anderer.

    Die Hunde können nichts dazu. Je nach Erziehung sind sie vergleichbar mit einem Lamm.
    Schlimm genug, dass sie immer noch gezüchtet werden dürfen! Angebot und Nachfrage oder anders herum. Geld regiert die Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s